Larry Coryell & Emily Remler «Together» (1985)

Eine Jazzmusikerinnen-Karriere im Konjunktiv: Hätte die Gitarristin Emily Remler nicht einen so suizidalen Lebenswandel geführt, und wäre sie nicht schon mit 32 an ihren Exzessen gestorben, hätte vielleicht eine wirklich grosse Musikerin aus ihr werden können.

So bleibt sie nur eine unerfüllte Hoffnung, eine unvollendente. Wie auch ihr Album gemeinsam mit ihrem Kollegen Larry Coryell zeigt.

Redaktion: Beat Blaser