«Nat King Cole Sings, George Shearing Plays» (1961)

Die einzige gemeinsame Aufnahme des grossen Sängers und Pianisten Nat King Cole mit George Shearing, dem eleganten und blinden britischen Pianisten.

Die ganz grossen Erfolge hatte er mit 40 schon hinter sich, Nat King Cole trotzdem war er auch in den paar Jahren danach noch in hervorragender Form, der charismatische Sänger mit dem Honigbariton. Ein Album voller wunderbarer Songs, zusammen mit dem eleganten Pianisten George Shearing und einem Studio-Orchester? Dafür war er genau der Mann. Ein romantischer Volltreffer mit Klasse. Und leider eine einmalige Zusammenarbeit: Knapp vier Jahre später erlag Nat King Cole seinem Lungenkrebs.

Redaktion: Jodok Hess