New York Art Quartet «New York Art Quartet» (1964)

Das New York Art Quartet von John Tchicai und Roswell Rudd hatte nur rund zwei Jahre Bestand - und gehört dennoch zu den wichtigsten Bands der New Yorker Avant-Garde.

Vor rund 50 Jahren wagt John Tchicai den grossen Schritt: er verlässt seine Heimatstadt Kopenhagen und zog nach New York. Bereut haben wird er das keine Sekunde, denn kaum ist er in New York angekommen, spielt er auch schon mitten im Auge des Avant-Garde-Hurrikans, zunächst mit Archie Shepp und Don Cherry, ein Jahr später bereits im eigenen Quartet, mit Roswell Rudd an der Posaune. Und mit einer Energie, die bis in die Gegenwart nachhallt.

Redaktion: Jodok Hess