The Metronome Quintet «At the Zoo» (1969)

Das «Metronome Quintet» war eine der am längsten existierenden und erfolgreichsten Jazzcombos, die es in der Schweiz je gab, und über lange Zeit hinweg war Bruno Spoerri als Saxophonist und Komponist prägendes Mitglied der Band.

Das Album «At the Zoo» war quasi das Opus Magnum des Metronome Quintet. Bruno Spoerri brachte buchstäblich alles mit ins Studio, Saxophone, Elektronik, Tasteninstrumente, man lud Freunde ein, den Trompeter Hans Kennel etwa aber auch eine Guggenmusik, Tonhallemusiker und das Unterhaltungsorchester Beromünster. Und zusammen machte man sich auf einen vergnüglichen musikalischen Spaziergang durch den Zoo, vorbei an Pussycats, Woodpeckers und Bumblebees.

Redaktion: Beat Blaser