Clark Terry zum 90. Geburtstag

Geboren am 14. Dezember 1920 in St. Louis, verkörpert der Trompeter Clark Terry den Jazz von seinen Wurzeln bis zum Modern Mainstream.

Aufgewachsen in der lebhaften Szene seiner Heimatstadt, wo er schon in den 1940er-Jahren ein gefragter Musiker war, erspielte er sich in den Bands von Count Basie und Duke Ellington internationale Berühmtheit.

Das Flügelhorn hat Clark Terry zu seinem unverzichtbaren Zweitinstrument entwickelt und mit seinen humorvollen Mumbles auch als Vokalist wichtige Marken gesetzt.

Gast in der Sendung ist der Trompeter Sandro Häsler.

Moderation: Andreas Müller-Crepon, Redaktion: Beat Blaser