Herbie Mann setzte die Flöte im Jazz durch

Sein feuriges, fast perkussives Spiel half Herbie Mann, die Flöte im Jazz durchzusetzen. Begonnnen hat der New Yorker allerdings mit dem Tenorsaxophon. In den 1960er-Jahren schaffte er es mit seiner Latin- und soulgefärbten Musik sogar in die Hitparaden.

Der Flötist Roman Glaser ist Gast von Andreas Müller-Crepon.

(Erstausstrahlung am 27. April 2010)

Autor/in: Andreas Müller-Crepon, Redaktion: Beat Blaser