James Moody - ein prägender Saxophonist

James Moody kam von einer Militärkapelle zur Band von Dizzy Gillespie und prägte die Bebop-Ära als eigenwilliger Saxophonist, der sein Instrument autodidaktisch erlernte. Sein Saxophon-Solo «Moody's Mood for Love» wurde zum Hit und begründete seinen Ruf als grosser Improvisator. 

Gast ist der Saxophonist Christian Münchinger.

Moderation: Andreas Müller-Crepon, Redaktion: Beat Blaser