Louis Hayes, zu oft unterschätzter Schlagzeuger

Der Schlagzeuger Louis Hayes, geboren am 31. Mai 1937, stammt aus Detroit. Kollegen wie Tony Williams bewundern ihn für seine Sicherheit im Grundpuls und seine Begleitarbeit auf dem grossen Ride-Becken.

Hochvirtuoser, sensibler Begleiter: Louis Hayes im Oscar Peterson Trio, 1971.
Bildlegende: Hochvirtuoser, sensibler Begleiter: Louis Hayes im Oscar Peterson Trio, 1971. Spürk

Bekannt wurde Louis Hayes schon 1956 in der Band von Horace Silver. Danach spielte er bei Cannonball Adderley und später im Trio von Oscar Peterson. Die Liste seiner Gastauftritte seither ist endlos, und seit 35 Jahren bringt Louis Hayes immer wieder auch Platten als Bandleader heraus.

Der Schlagzeuger Elmar Frey - ein erklärter Fan von Louis Hayes - ist Gast in der Sendung. Er streicht ganz besonders die Zusammenarbeit von Hayes mit dem Bassisten Sam Jones heraus. Das Team wurde in den 1960er und 70er Jahren für unzählige Aufnahme-Sessions gebucht und setzte Masstäbe für ein eng verzahntes Zusammenspiel im Rhythm-Set.

Moderation: Andreas Müller-Crepon, Redaktion: Beat Blaser