Nelson Riddle, der Meister-Arrangeur

Nelson Smock Riddle gilt als der Meister unter den Arrangeuren in der US-amerikanischen Popmusik. Ausgehend von Debussy und Ravel, entwickelte der Bigband-Posaunist in den 1940er-Jahren sein Handwerk u.a.

bei Tommy Dorsey, und landete 1950 mit «Mona Lisa» für Nat King Cole seinen ersten grossen Hit.

Seine Arrangements für Frank Sinatra prägten den Sound einer Pop-Epoche, und sein Film-Soundtrack zu «The Great Gatsby» gewann 1974 einen Oscar. Der Posaunist und Bandleader Edgar Schmid ist zu Gast bei Andreas Müller-Crepon.

Moderation: Andreas Müller-Crepon, Redaktion: Beat Blaser