Steve Coleman, eine stilbildende Jazzgrösse

  • Dienstag, 20. September 2011, 20:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 20. September 2011, 20:00 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Samstag, 24. September 2011, 22:15 Uhr, DRS 2

Der Chicagoer Altsaxophonist Steve Coleman entwickelte in den frühen 1980er-Jahren zusammen mit befreundeten Musikern ausgehend vom klassischen Bebop und dem Funk sein eigenes musikalisches Konzept: M-Base.

Steve Coleman und seine Kollegen kreierten damit eine Musik, die vor allem in rhythmischer Hinsicht sehr komplex und doch unheimlich groovend ist. Coleman ist als Mastermind hinter M-Base eine der stilbildenden Grössen des zeitgenössischen Jazz. Ein eindrücklicher Katalog von Aufnahmen unterstreicht dies nachhaltig. 

Der Saxophonist und Jazzpublizist Christoph Merki ist Gast von Peter Bürli.

Moderation: Peter Bürli, Redaktion: Peter Bürli