Toshiko Akiyoshi

Die Big Band von Toshiko Akiyoshi und Lew Tabackin galt im Jazz der 1970er-Jahre neben dem Thad Jones/Mel Lewis Orchestra als interessanteste moderne Grossformation.

Die japanische Pianistin und Arrangeurin war 1953 von Oscar Peterson «entdeckt» und für Plattenaufnahmen empfohlen worden, was ihre Karriere in den USA startete.

Wie Akiyoshi auch als Komponistin die Klangwelten des Jazz und der klassischen Moderne mit dem japanischen Erbe vereint, erläutert die Komponistin und Arrangeurin Trudi Strebi im Gespräch mit Andreas Müller-Crepon.

(Erstausstrahlung: 8. Dezember 2009)