Aki Takase / Han Bennink am Festival Unerhört Zürich 2012

Wenn man sich als Pianistin in der freien Impro-Szene bewegt und gerne Duo spielt, dann ist die Formation Schlagzeug-Klavier recht naheliegend. Nicht für Aki Takase. Sie ist seit Ende der 80er Jahre aktiv als Pianistin in dieser Szene, sehr gerne und oft im Duo, aber nie mit Schlagzeug. Bis jetzt.

Seit sie Ende der 80er Jahre von Japan nach Berlin gezogen und dort heimisch geworden ist, hat Aki Takase mit vielen Exponenten der deutschen Free-Jazz-Szene gespielt, und häufig im Duo, mit Bass, mit Stimme, oder mit einem Bläser: Das Duo als Ort, wo ein direkter Dialog stattfinden kann, ist ganz klar eine der grossen Stärken von Aki Takase.

Umso überraschender ist da, dass sie vor der Zusammenarbeit mit Han Bennink (CD Tea for Two) nie mit einem Schlagzeuger im Duo zusammengearbeitet hat. Aber das Warten hat sich gelohnt: Han Bennink ist mit seiner umfassenden Vorstellung von Schlagzeugspiel und mit seinem Humor der ideale Duo-Partner für Aki Takase - das konnte man auch am Unerhört-Festival im vergangenen November miterleben.

Redaktion: Jodok Hess