Blood, Sweat & Tears am Jazznojazz Festival

Blood, Sweat & Tears gibt es noch? Mancher Konzertbesucher wird sich bei der Annonce des Festivals Jazznojazz gewundert haben. Das Konzert dann war ein Nostalgietreffen: B,S&T hat sich nicht neu erfunden, das Repertoire ist im wesentlichen dasjenige ihrer LP-Klassiker von 1969 und 1970.

Aber die Band hat Druck, und strahlt Spielfreude aus, die Alten fühlten sich an ihre Jugend erinnert, und die Jungen staunten über Bläserrock aus vergangenen Zeiten!