Christoph Grab's Raw Vision & Ronny Graupe am Festival Unerhört Zürich 2011

Einen grossen und doch nicht fetten Ton, flexible Phrasierung gepaart mit konzeptionellem Denken und reichem Ideenfundus, das ist es, was den Zürcher Saxophonisten Christoph Grab auszeichnet.

In seinem neuen Quartett „Raw Vision" arbeitet er mit jungen Musikern, unter anderem mit dem Berliner Newcomer Ronny Graupe an der Gitarre. Frische und neue Musik, immer gescheit, berührend, und mit grosser Übersicht!