Michel Camilo / Tomatito Duo am Jazznojazz Festival Zürich 2011

Der dominikanische Pianist Michel Camilo ist bekannt dafür, (etwas zu) viele Töne pro Zeiteinheit zu spielen, dies aber mit so grossen Lust und Spielfreude zu tun, dass niemand darüber böse sein könnte.

Mit dem andalusischen Flamenco-Gitarristen José Fernández Torres, genannt Tomatito traf er vor etwa zehn Jahren zum ersten Mal zusammen. Seither entstanden zwei CDs und die beiden spielten viele gemeinsame Konzerte, bei denen der Funke jedes Mal aufs Publikum übersprang. Wie auch in Zürich!