Silvie Courvoisier. Lonelyville am Jazz Festival Schaffhausen 2008

Geige, Cello, Piano und Schlagzeug - diese akustischen Instrumente mischen sich in Silvie Courvoisiers Quintett mit elektronisch erzeugten Klängen.

Die Pianistin aus Lausanne hat so eine bildgewaltige Klangwelt erschaffen, die sich irgendwo in der Landschaft der modernen Klassik, des Jazz und der frei improvisierten Musik ansiedeln lassen.