Vein & Dave Liebman am Jazz Festival Basel 2012

Wenn Schweizer Musiker einen amerikanischen Star anfragen, dann hat das oft mit der Hoffnung auf ein bisschen mehr Aufmerksamkeit zu tun, man schmückt sich sozusagen mit Staren-Federn. Dieses Bild trifft aber nicht immer zu.

In keiner Art und Weise dann, wenn das Basler Klavier-Trio Vein den Saxophonisten Dave Liebman anfragt.

Da spielen vier Musiker (neben David Liebman die Zwillinge Florian und Michael Arbenz und der Bassist Thomas Lähns) absolut auf Augenhöhe. Wer von den vier Musikern nach dem Konzert in Basel im Restaurant akzentfrei ein Bier bestellen konnte, und wer nicht, das interessiert keine Sekunde. Was zählt, ist nur die Musik.