Wolfgang Dauner / Jean Luc Ponty Duo am Jazzfestival Bern 2011

Vor etwa vierzig Jahren standen sie zum ersten Mal zusammen auf der Bühne, der deutsche Pianist Wolfgang Dauner und der französische Violinist Jean-Luc Ponty. Aus den aufmüpfigen Jungspunden von damals sind mittlerweile zwei ältere Herren geworden.

Die Energie allerdings und die Neugierde, mit der sie an ihre Musik herangehen hat kein bisschen nachgelassen, nur ganz selten schleicht sich ein klein wenig Altersweisheit in ihre Kunst. Sie tut ihr gut, Dauner und Ponty spielen Musik in ihrer ganzen Breite.