Der «Jobtausch» in Peru und in der Schweiz: Die Snowboardlehrer

Staffel 7, Folge 4

  • Freitag, 19. Oktober 2018, 21:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 19. Oktober 2018, 21:00 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 20. Oktober 2018, 5:45 Uhr, SRF 1
    • Sonntag, 21. Oktober 2018, 14:10 Uhr, SRF 1

In Folge 4 von «Jobtausch» reisen zwei Snowboardlehrerinnen aus dem verschneiten Zermatt nach Peru. Statt auf schneebedeckte Berge stossen sie in der peruanischen Wüste auf Sand.

Michèle von Flüe, 24, und Jessica Müller, 33, haben ihr Hobby zum Beruf gemacht: Sie sind passionierte Snowboardlehrerinnen bei den Zermatters am Matterhorn im Wallis.

Im Jobtausch treffen sie auf denselben Sport und auf Peruaner mit derselben Leidenschaft für den Sport. Mit einem ganz wesentlichen Unterschied haben die beiden Zermatters aber definitiv nicht gerechnet: Anstatt auf schneebedeckten Bergen landen die beiden Frauen in der peruanischen Wüste. Snowboardschule auf Sand – ob das gut geht?

Als Ersatz für die fehlenden Snowboardlehrerinnen reisen im Tauschduell die Peruaner Julio Perez Vite, 28, und Luis Alpas Vasquez, 33, aus der Sandsnow-School in Huacachin nach Zermatt. Dass die beiden Profis auf Sand sind und in der peruanischen Sandsnow-School in Huacachina unterrichten, ahnt in Zermatt noch keiner. Umso grösser ist die Überraschung: Die beiden haben ihr ganzes Leben noch nie Schnee berührt. Am Matterhorn geht mit dieser Erfahrung ein Traum in Erfüllung. Kommen die beiden aber auch auf dem Snowboard mit der kalten Materie klar? Oder werden im Schnee aus Sandboard-Profis plötzlich unsichere Anfänger?

Ob Schweiz oder Peru – die Snowboarlehrer lieben ihren Beruf und geben dafür alles. Doch wird es reichen, sich auf die gegensätzlichen Welten einzulassen? Werden sie den ihnen gestellten Anforderungen gerecht, oder sind sie schlichtweg überfordert?

Die weiteren «Jobtausch»-Folgen 2018 im Überblick:
26. Oktober: Hornusser | USA

2. November: Floristen | Thailand

bolo