Der «Jobtausch» in Thailand und in der Schweiz: Die Floristen

Staffel 7, Folge 6

In der sechsten und letzten Folge der siebten Staffel «Jobtausch» tauschen zwei Luzerner Floristinnen ihren Arbeitsort mit zwei thailändischen Floristen, die in Bangkok Hochzeiten ausstatten.

Ob in der Schweiz oder in Thailand. Das Floristenhandwerk gehört seit eh und je zu beiden Kulturen. Die üblichen Blumenkreationen der beiden Länder sind aber komplett verschieden. Geburtstagsstrauss und Grünpflanze treffen auf prachtvolle Blumenkulissen. Blumen Villiger aus dem luzernischen Hochdorf und der Hochzeitsflorist Tonkar aus Bangkok tauschen für den Jobtausch ihre Floristen.

Aus der Schweiz sind es diesmal Corina Rogger und Ramona Meier, die sich ins Tauschexperiment nach Thailand wagen. Sie sind beide leidenschaftliche Floristinnen, Ramona sogar preisgekrönte Schweizermeisterin! In Bangkok wollen sie ihr Können zeigen. Angesichts des bevorstehenden Grossauftrages ist dies aber schwieriger als gedacht. Mit Bergen von Plastikblumen soll eine pompöse Hochzeitsfeier dekoriert werden. Kommt der Schweizer Brautstrauss beim thailändischen Hochzeitspaar an?

Toey und Vegie aus Bangkok stehen unterdessen im Blumengeschäft in Luzern und sind anfangs vom Angebot an Frischblumen ziemlich überfordert. Sprachbarrieren und Rechtsverkehr macht auch das Ausliefern der Sträusse zu einem abenteuerlichen Unterfangen. Bei der Wochenaufgabe blühen die beiden Tausch-Floristen hingegen richtig auf und zeigen dem Chef, was sie alles draufhaben.

Vier Tauscharbeiter stellen sich den Herausforderungen der Floristik im fremden Land. Eine kulturelle und florale Bereicherung für alle.