Abbruchprämie für alte Häuser

Abbruchreife Häuser beseitigen und damit Platz schaffen für Neubauten: Dieses Ziel will Niederhelfenschwil (SG) mit einer Abbruchprämie erreichen. Die Gemeinde übernimmt die Hälfte der Abbruchkosten.

Beiträge

  • Abbruchprämie für alte Häuser

    Viele Gemeinden kennen das Problem: Am Siedlungsrand wird gebaut, im Zentrum stehen Altbauten leer. Die St. Galler Gemeinde Niederhelfenschwil sieht die Lösung in einer Abbruchprämie: Lässt jemand seinen Altbau abbrechen, übernimmt die Gemeinde die Hälfte der Kosten.

    «Espresso» schaut sich das Modell in der Praxis an und fragt einen Experten des Bundesamts für Raumentwicklung nach seiner Einschätzung und nach anderen Lösungsansätzen.

    Tobias Fischer