Autobahngebühren im Vergleich

Beiträge

  • Früchte-Check Teil 3: Melone

    Früchte-Experte Sergio Giovanelli erklärt diese Woche im «Espresso», wie man erkennt, dass bestimmte exotische Früchte reif sind. Bei Melonen erkennt man die richtige Reife am Duft. Sie sollte aromatisch nach Melone riechen. Einzige Ausnahme ist die Wassermelone.

    Hier kann man mit Klopfen herausfinden, ob sie reif ist. Eine reife Wassermelone tönt leicht hohl.

    Nicole Roos

  • Autobahngebühren im Vergleich

    Die Autobahnvignette kostet vielleicht bald 100 Franken. Zu teuer? Ein Vergleich mit anderen Ländern in Europa zeigt: Die Autoreise an den Strand kann mehrere Hundert Franken kosten. «Espresso» erklärt, wie Ferienreisende Autobahngebühren kalkulieren können.

    Aktuell kostet die Vignette 40 Franken pro Jahr. Heute diskutiert der Nationalrat, wieviel Autofahrer künftig dafür bezahlen sollen. Der Bundesrat möchte neu 100 Franken verlangen, die Parlamentskommission schlägt 70 Franken vor. Beide Varianten stellen eine deutliche Preiserhöhung dar.

    Aber ist das wirklich teuer? «Espresso» hat den Vergleich mit dem Ausland gemacht. Zum Beispiel mit einer Autoreise von Bern in die Badeferien nach Altea, an die Costa Blanca in Spanien.

    Maria Kressbach / Oliver Fueter

  • Google personalisiert Suchresultate

    Rund 85 Prozent der Schweizer nutzen Google als Suchmaschine. Google erleichtert das Zurechtfinden im Internet - Google speichert jeden auch alle unsere Klicks. Was viele nicht wissen: Dies kann man auch abstellen.

    «Einstein» auf SF1 blickt hinter die Kulissen von Google, zeigt wie der Online-Gigant funktioniert, und wo er aneckt. In einem Experiment konnte «Einstein» unter anderem zeigen, dass nicht alle Benutzer die gleichen Suchresultate erhalten. Google speichert einen Suchverlauf für jeden Benutzer und berechnet daraus ein persönliches Profil anhand dessen die angezeigten Suchresultate angepasst werden.

    Luzi Müller