• , Dornach

    Dienstag, 16.12.2014, 21:42

    Bei solchen Schlachtmethoden sollte es den Schweizer Schuhimporteuren verboten sein, Lederschuhe aus Indien zu importieren.

  • , KRADOLF

    Dienstag, 16.12.2014, 21:40

    Grausam. Unfassbar. Die Bilder lösen grosse Betroffenheit aus. Solange es den Menschen da nicht besser geht, werden auch die Tiere weiterleiden.

  • , 8006Zürich

    Dienstag, 16.12.2014, 21:37

    Ich finde diese Reportage absolut überflüssig, denn ich muss in der Schweiz nicht wissen, wie in Indien Rinder/Kühe geschlachtet werden. Dies ist einmal mehr eine einseitige Darstellung über ein Problem, das in der Schweiz nicht existiert, resp. gesetzlich geregelt und auch von den Behörden genauestens kontrolliert wird. Einmal mehr erzürnt es mich, dass ich für eine schlecht recherchierte - und meiner Meinung unnötigen - Sendung Billag-Gebühren zahlen muss !

  • , Bern

    Dienstag, 16.12.2014, 21:36

    Ja, warum sendet der KS nicht eine breitere Palette von Missständen mit vertiefter Analyse? Zudem hat man das Gefühl, dass der KS eine relativ einseitige und auch widerspüchliche Haltung einnimmt: einerseits wird relativ unreflektiert auf möglichst günstige Preise für die Konsumenten gepocht, andererseits werden dann die Missstände bei den billigen Produktionsstätten kritisiert.

  • , 3047 Bremgarten b.Beren

    Dienstag, 16.12.2014, 21:30

    Bitte der Frau Gafner mitteilen, dass nicht sie, sondern die Vermieterin bei Electrolux einen neuen Backofen kaufen muss! Der Backofen gehört zur Grundausstattung einer Küche, d.h. in diesem Fall ist nicht Frau Gafner zuständig für die Erledigung dieser Instandstellung. Kassensturz sollte unbedingt die Vermieterin noch darauf aufmerksam machen. Gruss R.Bregnard

  • , Au

    Dienstag, 16.12.2014, 21:18

    Wieder einmal eine Sendung über unendliche Tierquälerei! Das ist gut so, denn vielleicht hilft es den Tieren ein wenig. Ich selber sehe mir die Sendung jedoch nicht an. Ich kann das Leid der Tiere nicht mehr ertragen. Ich kenne es, ohne die schrecklichen Bilder sehen zu müssen. Jedoch bleibt einmal mehr die Frage: Warum sendet der KS keine solchen Reportagen auch aus Tierfabriken und vielen Ställen aus der Schweiz, in denen es ebenfalls schrecklich zu und her geht? Dreimal dürfen Sie raten .....