Dreiste Telefonverkäufer. Absurde MWST-Sätze. Feldstechertest.

  • Dienstag, 23. September 2014, 21:05 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 23. September 2014, 21:05 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 24. September 2014, 1:05 Uhr, SRF 1
    • Mittwoch, 24. September 2014, 8:00 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 24. September 2014, 9:00 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 24. September 2014, 10:00 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 24. September 2014, 11:30 Uhr, SRF 1
    • Mittwoch, 24. September 2014, 12:15 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 24. September 2014, 13:20 Uhr, SRF info
    • Donnerstag, 25. September 2014, 11:20 Uhr, SRF info
    • Samstag, 27. September 2014, 11:00 Uhr, SRF zwei
    • Sonntag, 28. September 2014, 9:50 Uhr, SRF info

Beiträge

  • Dreiste Telefonverkäufer: Als Swisscom getarnt auf Kundenfang

    Sie geben sich als Swisscom-Mitarbeiter aus und besuchen betagte Menschen zu Hause. Ein mieser Trick: Es geht nur darum, den ahnungslosen Kunden neue Telefonverträge unterzujubeln und sie von der Swisscom wegzulocken. «Kassensturz» zeigt, wer hinter dieser üblen Masche steckt.

    Mehr zum Thema

  • Dschungel Mehrwertsteuer: Absurdes aus dem Konsumalltag

    Warum kostet der Film im Kino 2,5 Prozent Mehrwertsteuer, ab DVD aber 8 Prozent? Wo bittet der Bund stärker zur Kasse: Bei der kariesfördernden Schokolade oder bei der reinigenden Zahnbürste? «Kassensturz» zeigt vor der MWST-Abstimmung Kurioses aus dem Konsumalltag.

    Mehr zum Thema

  • Feldstecher im Test: Weitsicht muss nicht teuer sein

    Ein Feldstecher sollte praktisch in der Handhabung sein, von hoher optischer Qualität, robust und auch bei schlechten Lichtverhältnissen klare Sicht bieten. «Kassensturz» hat preisgünstige Geräte im Labor testen lassen. Fazit: Die Unterschiede sind gross. Brauchbare Feldstecher gibt es schon ab 25 Franken.

    Mehr zum Thema

  • Netflix Schweiz: Was die «Fernsehrevolution» wirklich taugt

    Netflix Schweiz: Was die «Fernsehrevolution» wirklich taugt

    Glaubt man der Ankündigung, so wird Netflix nichts weniger als die Schweizer Fernsehwelt revolutionieren. «Kassensturz» erklärt das neue Angebot im Vergleich zu Video on Demand und den Angeboten von Swisscom und Cablecom.

    Mehr zum Thema