Steigende Gesundheitskosten «Espresso»-Hörer wollen Arztrechnung kontrollieren

Eine Mehrheit der Hörer des SRF-Konsumentenmagazins «Espresso» zieht es vor, die Arztrechnung nach Hause geschickt zu bekommen. Das zeigt die Online-Umfrage, das zeigen aber auch zahlreiche Reaktionen aus der Hörerschaft.

Soll der Arzt die Rechnung direkt der Kasse schicken und diese zahlt ihn? Oder soll der Patient die Rechnung bekommen, zahlen und dann das Geld von der Kasse zurückfordern? Dies wollte «Espresso» von seinen Hörerinnen und Hörern in einer Umfrage wissen.

780 Stimmen wurden abgegeben. Das Resultat (siehe unten) war einigermassen klar: 45 Prozent wollten die Rechnung direkt der Kasse zugeschickt haben. Und 55 Prozent wollten sie kontrollieren, selber zahlen und zurückfordern.

Mit ihrer Stimme gaben die Hörer auch gleich ihre Erfahrungen an «Espresso» weiter: Wie mehrere Hörer schreiben, haben sie auch schon Fehler auf der Rechnung entdeckt und diese der Krankenkasse gemeldet. Das Interesse jedoch, das Geld zurückzufordern, sei bei den Kassen jeweils klein gewesen, schreiben sie.

Ein Hörer hat erlebt, dass ein Arzt zuerst korrekt abrechnete, solange die Rechnung an den Patienten ging. Dann begann der Arzt direkt mit der Kasse abzurechnen und plötzlich seien die Leistungen nicht mehr korrekt verrechnet worden.

«War dies Zufall oder Absicht?» fragt sich der Hörer. Enttäuscht war er auch von der Krankenkasse, die sich weigerte, die Überfakturierung vom Arzt zurückzuverlangen. Die Kasse überliess dies ihm, berichtet der Hörer.

Patienten sind oft überfordert

Ein anderer Hörer hat entdeckt, dass bei ihm zahlreiche Leistungen verrechnet wurden, die gar nicht getätigt wurden.

Nun ist es aber gar nicht einfach, das Zahlenwirrwar auf den Arztrechnungen zu kontrollieren. Die Suva ist deshalb daran, eine App fürs Handy zu entwickeln, welche die Arztrechnungen verständlicher machen soll. Geplant ist, dass die App Ende 2017 erhältlich ist.

Patienten zahlen lieber Ferien als Arztrechnungen

Ein Teil der «Espresso»-Hörer findet es hingegen sinnvoller, wenn die Arztrechnung direkt von der Krankenkasse bezahlt wird. So müsse der Arzt nicht seinem Geld nachrennen, schreibt eine medizinische Praxisassistentin.

«Es gibt Patienten, welche das Geld der Versicherung für andere Zwecke wie Ferien brauchen statt den Arzt zu bezahlen. Ich muss dann viel Zeit und Aufwand investieren, um das Geld einzufordern», schreibt die Praxisassistentin weiter.

Was ist Ihnen lieber?

  • Was ist Ihnen lieber?

    Soll der Arzt die Rechnung direkt der Kasse schicken oder zuerst Ihnen als Patient?

  • Direkt zur Kasse, ich will mich nicht darum kümmern müssen.

    45%
  • Zuerst zu mir, denn ich will entscheiden, welche Arztrechnungen von mir an die Kasse gehen.

    54%
  • 780 Stimmen wurden abgegeben

Sendung zu diesem Artikel