Faltvelo-Test, Dachsanierung und Versandhaus belästigt Kunden

Beiträge

  • Werbelüge: So schwindelt die Nahrungsindustrie

    Der Mangosaft enthält vor allem Traubensaft und die Portion Milch im Pausensnack ist nichts Weiteres als eine magere Dosis Milchpulver: Nahrungsmittelhersteller tragen auf den Verpackungen dick auf. Doch was drauf steht, muss auch drin sein. «Kassensturz» zeigt besonders dreiste Werbelügen.

    Mehr zum Thema

  • Faltvelos im Test: Das Fahrrad fürs Handgepäck

    Innert Sekunden lassen sie sich in handliche Gepäckstücke zusammenlegen. Pendler nehmen sie mit im Zug, Autofahrer verstauen sie in jeden Kofferraum. Faltvelos werden immer beliebter. «Kassensturz» hat 11 Modelle zwischen 300 und 2000 Franken auf Handlichkeit und Fahrkomfort getestet.

    Mehr zum Thema

  • Dachsanierungen: Reingelegt statt abgedichtet

    Es läutet an der Haustüre und ein Dachdecker schlägt dem Hauseigentümer eine dringend nötige Dachversiegelung vor. Viele lassen sich überreden und zahlen Tausende Franken. «Kassensturz» zeigt: Die Methode ist unsinnig, hinter den selbst ernannten Dachdeckern stecken dubiose Gestalten.

    Mehr zum Thema

  • Nachzahlungen: Versandhaus belästigt Kunden

    Tausenden bekamen in den letzten Tagen eine Rechnung von einem Inkassobüro: Eine Versandfirma fordert ultimativ Nachzahlungen. Doch die Kunden sind verunsichert, denn sie haben bereits alle Rechnungen bezahlt. «Kassensturz» sagt, was die Betroffenen in diesem Fall unternehmen müssen.

    Mehr zum Thema