Gefälschte Bio-Produkte, Auffahr-Bussen und Kinderskihelm-Test

Beiträge

  • Gefälschte Bio-Produkte in der Schweiz

    Der italienische Betrug mit gefälschten Bio-Produkten hat die Branche aufgeschreckt: Die Rede ist von 700‘000 Tonnen falsch deklarierter Lebensmittel. «Kassensturz» deckt auf, wie stark der Schweizer Markt vom Skandal betroffen ist und fühlt Bio-Suisse auf den Zahn.

    Mehr zum Thema

  • Hohe Bussen für dichtes Auffahren

    Wer beim Autofahren zu wenig Abstand einhält, riskiert bis zu 3 Monate Führerausweisentzug. Ungenügender Abstand gehört zu den häufigsten Unfallursachen, begründet die Polizei. Doch bei dichtem Verkehrsaufkommen ist es oft unmöglich, den korrekten Abstand einzuhalten.

    Mehr zum Thema

  • Diese Kinderskihelme schützen am besten

    Gerade bei Kindern sind Ski-Helme besonders wichtig. Nicht etwa, weil sie hohe Risiken eingehen, doch bei einer Kollision auf der Piste sind ungeschützte Kinderköpfe besonders gefährdet. «Kassensturz» hat 8 Ski-Helme für Kinder getestet und gibt Tipps für die richtige Wahl.

    Mehr zum Thema

  • «Kassensturz» bewegt

    Dank der Hinweise von mutigen und aufmerksamen Zuschauern konnte «Kassensturz» auch im Jahr 2011 wieder einiges in der Konsumentenwelt bewegen. «Kassensturz» hat einige Geschichten aus dem letzten Jahr herausgepickt, die zeigen: Sich wehren lohnt sich.

    Mehr zum Thema