Zum Inhalt springen
Inhalt

Versicherungen Geschäft mit Vermittlern: Wenig Transparenz bei den Krankenkassen

Eine Umfrage von «Kassensturz» bei den 25 grössten Krankenkassen der Schweiz zeigt: Der grösste Teil arbeitet mit Vermittlern. Fast alle Kassen machen aber ein Geheimnis um die ausbezahlten Provisionen.

Legende: Video Dubiose Makler: Wann greifen die Kassen endlich durch? abspielen. Laufzeit 16:21 Minuten.
Aus Kassensturz vom 15.11.2016.

Positiv: Alle 25 Krankenkassen haben auf die «Kassensturz»-Umfrage reagiert. 22 der 25 Kassen geben an, bei der Kundenanwerbung auf die Arbeit von Maklern zu setzen. Doch hier hört die Transparenz oft schon auf.

Keine Angaben

Assura, Groupe Mutuel, Sympany und Visana machen um Provisionen für Vermittler ein grosses Geheimnis. Sie schweigen sowohl über die Höhe der Provisionen bei Zusatzversicherungen als auch über die Anzahl Verträge mit Vermittlern.

Fünf Kassen legen die konkrete Anzahl der Verträge mit ihren Vermittlern offen. Sanitas arbeitet mit 85 Vermittlern, Concordia mit rund 120. Bei der ÖKK, der kleinsten Kasse dieser fünf, sind es 280 Vermittler. Die zweitgrösste Krankenkasse der Schweiz – die CSS - hat 300 Vermittler unter Vertrag. Und Helsana, als grösste, 1140.

Provisionen

Für jeden Vertragsabschluss zahlen die Krankenkassen den Maklern Provisionen. Für die Grundversicherung gibt es gemäss Umfrage maximal 50 Franken. Deutlich mehr Geld bezahlen Krankenkassen dagegen für den Abschluss von Zusatzversicherungen.

Transparent sind auch hier bloss drei Kassen: Atupri sagt, sie belohne Vermittler mit bis zu 150 Franken pro Abschluss einer Zusatzversicherung. Sanitas zahle Provisionen von durchschnittlich 280 Franken und Concordia sagt, sie zahle im Durchschnitt 550 Franken.

Keine Vermittler

Nur gerade 3 der 25 befragten Kassen arbeiten nicht mit Versicherungsvermittlern: Agrisano, EGK und KPT. Diese KPT will lästige Telefonwerbung vermeiden und schreibt «Kassensturz»: «Eine qualitativ hochstehende Beratung und die Wahrung der Privatsphäre von Kunden und Interessenten sind mit freien Vermittlern aus unserer Sicht nicht gewährleistet.»

Die Krankenkassen und ihre Makler

Kasse
Anzahl Vermittler (Firmen)
Provision für Grundversicherung
Provision für Zusatzversicherung
Agrisano0--
AssuraZusammenarbeit vorhanden, keine Angaben über Anzahlkeine Angaben
keine Angaben
Atupri
weniger als 50
20 - 50 CHF20 - 150 CHF
Concordia120
keine Provision
550 CHF
CSS 1)
300max. 50 CHF
«Geschäftsgeheimnis»
EGK0--
Groupe Mutuel 2)
Zusammenarbeit vorhanden, keine Angaben über Anzahl
keine Angaben
keine Angaben
Helsana 3)
1142«Geschäftsgeheimnis»«Geschäftsgeheimnis»
KPT0--
ÖKK280keine Provision
keine Angaben
Sanitas 4)
85max. 50 CHF
280 CHF
SwicaZusammenarbeit vorhanden, keine Angaben über Anzahlmax 35 CHF
mehrere 100 CHF (je nach Beratungsaufwand)
SympanyZusammenarbeit vorhanden, keine Angaben über Anzahlkeine Provision
keine Angaben
VisanaZusammenarbeit vorhanden, keine Angaben über Anzahlkeine Angaben
keine Angaben

Unter-Krankenkassen:
1) Arcosana, Intras, Sanagate
2) Philos, Avenir, Easy Sana, Supra-1846
3) Sansan, Avanex, Progès
4) Wincare

Ihre Meinung, Ihre Erfahrungen

Ihre Meinung, Ihre Erfahrungen

Was haben Sie erlebt? Oder haben Sie weitere interessante Informationen zum Thema? Schreiben Sie uns!

25 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.