Gesunde Lebensweise hilft nur bedingt gegen Grippe

Beiträge

  • Gesunde Lebensweise hilft nur bedingt gegen Grippe

    Die jährliche Grippewelle ist von verschieden Faktoren abhängig, wie beispielsweise dem Wetter. Zudem entwickeln sich die Grippeviren dynamisch weiter. Hausmittel wie ausgewogene Ernährung oder körperliche Gesundheit helfen nur bedingt gegen Grippe, sagen Experten.

    Wer gegen den Grippeerreger nicht imun ist, der steckt sich an, sagen Experten vom Bundesamt für Gesundheit. Jedes Jahr sterben 400 bis 1000 Personen an der Grippe. Um den Impfstoff herzustellen, werden die Grippeviren genommen, welche in der Südhemmisphäre während des Südwinters kursierten.

    Das BAG empfiehlt eine Grippe-Impfung für Risikogruppen wie über 65-Jährige, Chronisch Kranke, Pflegepersonal oder Schwangere. Eine Umfrage von Espresso zeigt jedoch, dass ein Teil der Bevölkerung einer Impfung sehr kritisch gegenübersteht. Die meisten versuchen der Grippe mit gesunder Ernährung, Stärkung der Abwehrkräfte oder Vitaminen vorzubeugen. Das nütze aber nur bedingt, heisst es beim BAG: Gute Gesundheit helfe die Grippe besser zu überstehen.

    Nicole Roos

  • Fotohandys und Akkus: «Espresso» weiss Rat!

    «Espresso»-Hörerin Anna Stroller aus Bern möchte gerne ihre Enkel fotografieren. Dies könnte sie eigentlich mit Ihrem Handy machen, welches eine eingebaute Kamera hat.

    Nur wie funktioniert diese Kamera? Guido Berger, Digital-Redaktor von DRS1 hat es Anna Stroller beim «Espresso»-Besuch auf dem Bundesplatz gezeigt.

    Nach einigen grundlegenden Hinweisen konnte Anna Stroller schon nach kurzer Zeit Fotos machen, die sich zeigen lassen. Kameras in Handys sind jedoch nie von besonders guter Qualität, sagt IT-Experte Guido Berger. Ihr Vorteil ist jedoch, dass man Handys im Gegensatz zu professionellen Kameras immer dabei hat.