Haarverlängerungen sind in Mode

Wer eine Langhaar-Mähne möchte, muss dank Haarverlängerungen längst nicht mehr Monate und Jahre warten. Doch: Woher kommen die Zweithaare, die für Haarverlängerungen verwendet werden?

Espresso Digital: IMAP - das moderne EMail-Konto.

'POP' - so nennt sich das Prinzip für die EMail Übermittlung, das bis heute im privaten Gebrauch Standard ist. Dabei gibt es eine Alternative, die in vielen Fällen die bessere wäre. Immer mehr Email-Provider bieten heute diese 'IMAP' EMail-Konten an.
Worin unterscheiden sich POP und IMAP? Der 16-jährige DRS1 Hörer Joël Héritier aus Muttenz stellt diese Frage im heutigen 'Espresso Digital'.

Beiträge

  • Woher kommen sogenannte Zweithaare?

    Innerhalb weniger Stunden wird aus einer Kurzhaar-Frisur eine rassige Mähne - dank Haarverlängerung.

    Woher kommen aber die dafür verwendeten Zweithaare, und wie werden sie aufbereitet? Wie läuft eine Haarverlängerung ab, und was kostet sie? Eine Zweithaar-Lieferantin und eine Coiffeuse geben Auskunft.

  • IMAP: das moderne EMail-Konto

    Seit den Anfängen des privaten EMail-Verkehrs gilt beim Empfang der digitalen Briefe das Prinzip 'POP'. Nach diesem Prinzip werden EMails von ihrem Server gelöscht, sobald sie den Epfänger erreicht haben und existieren fortan nur noch auf dessen Computer.

    Dieses Prinzip hat gut funktioniert, solange wir unsere EMails nur auf einem Gerät verwaltet haben.

    Durch die mobilen Möglichkeiten der Internet-Nutzung ändert sichdieses Verhalten und wir greiffen mit mehreren Geräten auf unser EMail zu. Das Prinzip 'IMAP' hilft dabei, Ordnung zu behalten, weil die EMails damit immer zentral auf dem Server des Providers gespeichert bleiben. Das verhindert fehlende EMails oder Doubletten auf den verschiedenen Computern, Handys oder digitalen Agenden.

    Lucius Müller