«Kassensturz international»: Das Beste aus aller Welt

  • Dienstag, 6. Januar 2015, 21:05 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 6. Januar 2015, 21:05 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 7. Januar 2015, 9:00 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 7. Januar 2015, 11:35 Uhr, SRF 1
    • Mittwoch, 7. Januar 2015, 12:15 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 7. Januar 2015, 13:20 Uhr, SRF info
    • Donnerstag, 8. Januar 2015, 11:25 Uhr, SRF info
    • Sonntag, 11. Januar 2015, 16:05 Uhr, SRF info

Die Schattenseiten der Smartphone-Produktion in China, ein verblüffender Ikea-Check aus Deutschland und witzige Konsumenten-Tests aus Dänemark. «Kassensturz» zeigt in einer Sondersendung spannende Beiträge ausländischer Konsumentensendungen.

Zu Jahresbeginn präsentiert «Kassensturz» aufsehenerregende Konsumenten-Geschichten aus aller Welt. «Kassensturz» zeigt, was Konsumenten in anderen Ländern beschäftigt und was Schlagzeilen gemacht hat. Die SRF-Korrespondenten berichten aus aller Welt und liefern die Hintergründe.

Beiträge

  • Deutschland

    Ein Ikea-Check aus Deutschland deckt auf, wie es um die Qualität der beliebten Billy-Regale steht, heute verglichen mit früher.

  • England

    Die Engländer überführen mit versteckter Kamera einen betrügerischen Pferdehändler. SRF-Korrespondent Urs Gredig spricht in London mit der Moderatorin der Sendung «Rip Off Britain».

  • Dänemark

    Eine satirische Konsumentensendung aus Dänemark nimmt die grossspurigen Versprechen von Kundenclubs aufs Korn.

  • Frankreich

    Eine Reportage aus Frankreich zeigt die schändlichen Seiten der Smartphone-Produktion: Kinderarbeit und mörderischer Erzabbau.

  • China

    Die Chinesen beschäftigen sich in ihrer Konsumentensendung mit Giftstoffen in Speisepilzen.

  • Finnland

    In diesem skandinavischen Land heisst die Konsumentensendung «Kuningaskuluttaja», übersetzt: der Kunde ist König.