Mit elf Jahren noch im Kindersitz

Kinder müssen ab nächstem April im Auto bis zum Alter von zwölf Jahren im Kindersitz Platz nehmen. Bisher galt diese Pflicht in der Schweiz lediglich bis zum Alter von sieben Jahren.


DAB+: der neue Digitalradio-Standard
Das Aufschalten von DAB+ bringt den Hörerinnen und Hörern noch mehr Programme in bester Tonqualität. Dazu bedarf es jedoch eines DAB+ Geräts. Wer keines hat, kann vom Mehrangebot nicht profitieren.

Beiträge

  • Bis zum zwölften Geburtstag im Kindersitz

    Ab nächstem April dürfen Eltern Kinder bis zum Alter von zwölf Jahren im Auto nur im Kindersitz mitnehmen. Bisher galt diese Pflicht in der Schweiz lediglich bis zum Alter von sieben Jahren. Der Bundesrat will mit dieser Massnahme Kinder im Verkehr besser schützen.

    Wie sinnvoll ist diese Regelung? Müssen Eltern von Kindern über sieben Jahren nun neue Kindersitze kaufen? Und wie bringt man Zehn- und Elfjährige dazu, in einem Kindersitz Platz zu nehmen? Ein Experte des TCS erklärt, wie sich Eltern nun umstellen müssen.

    Matthias Schmid

  • DAB+: der neue Digitalradio-Standard

    In der Schweiz sind in den vergangenen drei Jahren bereits über 350'000 Digitalradios verkauft worden. Mit DAB+ wird nun das Radiohören über Digitalradio noch attrakiver.

    Neu können auch «World Radio Switzerland», «Rete Tre», «Option Muisque» und Programme von Privatradiostationen empfangen werden.

    Wer kein DAB+-Gerät besitzt, kann sich beim Händler erkundigen, ob das Digitalradio mittels Software aufgerüstet werden kann.

    Um herauszufinden, was für ein Gerät man hat, empfiehlt es sich, einen Programmsuchlauf durchzuführen. Sind alle Programme danach empfangbar, handelt es sich um ein DAB+ Gerät.

    Karin Rüfli