Provision statt Rente. Brand: Mobiliar kneift. Salatschleudertest

  • Dienstag, 1. Oktober 2013, 21:05 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 1. Oktober 2013, 21:05 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 2. Oktober 2013, 1:05 Uhr, SRF 1
    • Mittwoch, 2. Oktober 2013, 8:00 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 2. Oktober 2013, 9:00 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 2. Oktober 2013, 11:30 Uhr, SRF 1
    • Mittwoch, 2. Oktober 2013, 12:15 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 2. Oktober 2013, 13:20 Uhr, SRF info
    • Samstag, 5. Oktober 2013, 12:45 Uhr, SRF zwei
    • Sonntag, 6. Oktober 2013, 9:50 Uhr, SRF info

Beiträge

  • Pensionskassen: Broker kassieren auf Kosten der Versicherten

    Kaum jemand weiss davon: Pensionskassen zahlen Vermittlern hohe Provisionen, um neue Betriebe unter Vertrag zu nehmen. Erstmals zeigt «Kassensturz»: Es geht um hunderte Millionen Franken jährlich. Die Provisionen schmälern die Altersrenten der Arbeitnehmer empfindlich.

    Mehr zum Thema

  • Viele «Oliven à la grecque» stammen aus Marokko

    Viele Produkte halten nicht, was sie versprechen. «Kassensturz» ruft seine Zuschauer auch 2013 auf, genau hinzusehen. Das Publikum meldet irreführende Produkte und kürt Ende Jahr den Etiketten-Schwindel des Jahres. Heute: Oliven aus der Migros.

    Mehr zum Thema

  • Hausrat in Flammen: «Mobiliar» verweigert Zahlung

    Der Dachstock eines Hauses steht in Flammen. Eine junge Frau verliert ihr gesamtes Hab und Gut im Wert von 30‘000 Franken. Für solche Fälle hat man eine Hausratsversicherung, denkt sie sich. Doch sie irrt. Ihre Versicherung weigert sich zu zahlen. Auslöser war ein falsches Kreuz auf dem Schadenformular.

    Mehr zum Thema

  • Mit diesen Salatschleudern wird die Sauce nicht wässrig

    Anstatt zum Abtropfsieb greifen heute viele Konsumenten zur Salatschleuder. «Kassensturz» hat Produkte zwischen 7 und 70 Franken getestet. Wie gut trocknen sie den Salat? Wie einfach sind sie zu bedienen? Wir gut lassen sie sich reinigen. Fazit: Auch günstige Modelle überzeugen.

    Mehr zum Thema

  • Darf man die Mietwohnung pink streichen?

    Karl gefällt in seiner Mietwohnung die Farbe der Tapete im Schlafzimmer nicht. Er nimmt eine Pinsel und streicht die Wände hellrosa. Die Farbe bezahlt er aus dem eigenen Sack. Doch darf Karl Wände streichen, ohne den Vermieter vorher zu fragen? Darf man das?

    Mehr zum Thema