Von Fruchtfliegen bis zu Harzflecken

In den letzten zweieinhalb Jahren gaben «Espresso»-Hörer anderen «Espresso»-Hörern Tipps und Tricks zum Lösen von Alltagsproblemen. 132 Mal ging der Trick 77 über den Sender. Zur Dernière der Rubrik erschien ein zweites Buch.

Sehr viel Anklang fand der Trick, wie man Fruchtfliegen fangen kann. Dazu füllt man etwa gleich viel Essig und Wasser in ein Glas und gibt einen Tropfen Spühlmittel dazu. Fertig ist die Fruchtfliegen-Falle.

Tipps mit Phantasie

Viele Einsendungen gab es beim Trick, wie man nervige Telefonverkäufer abwimmeln kann. Beliebte Methode der «Espresso»-Hörer ist beispielsweise, vordergründig auf das Angebot einzugehen und den Telefonverkäufer dann darauf hinzuweisen, dass man den Kauf erst vom Vormund, dem Beistand oder dem Sozialamt genehmigen lassen müsse. Krankenkassen-Vertreter werden auf eine teure Krankheit oder das hohe Alter hingewiesen.

Butter gegen Harz

Ebenfalls beliebt bei den Hörern war der Trick, wie man Harzflecken aus Kleidern rausbringt. Dazu streicht man Butter auf den Harzfleck und lässt es einwirken. Danach das Kleidungsstück wie gewohnt waschen.

Online-Bestellung im SRF-Shop

Ganz bequem können die Bücher auch im SRF-Shop bestellt werden.