Wie schlafen trotz Sommerhitze?

Können Sie bei schwül-warmen Wetter nicht einschlafen? Setzen Sie sich vor dem Zubettgehen für einige Minuten in eine kalte Badewanne oder stellen Sie sich unter eine kalte Dusche.

Mann schlafen auf Bett im Sommer Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Einschlafen bei schwül-warmem Wetter? Nicht immer einfach... Colourbox

Die Badewanne hat den Vorteil, dass Sie das Wasser über Nacht drin lassen und sich bei Bedarf nochmals in die Wanne setzen können. Eine andere Möglichkeit ist es, nur die Beine kalt abzuduschen oder abzuwaschen. Das Wasser danach nur abstreifen.

Für einen guten Schlaf ist auch gesorgt, wenn Sie sich gleich vor dem Zubettgehen mit einem Wasserzerstäuber besprühen. Die anschliessende Verdunstung entzieht dem Körper Wärme.

Spezial-Leintücher aus «Perkal»

Viele Espresso-Hörer schlafen in heissen Nächten zudem nur in Unterwäsche oder nackt. Im Bett nützt eine kalte Bettflasche im Nacken oder unter den Füssen. Decken Sie sich statt mit dem Daunenduvet nur mit einem Leintuch zu.

Besonders gut geeignet sind gemäss einer Espresso-Hörerin Leintücher aus «Perkal», einem besonders leichten Baumwollgewebe. Sollte es in der Nacht etwas abkühlen, kann das Leintuch mit einer leichten Baumwolldecke ergänzt werden.

Vorbeugend lohnt es sich, während eines heissen Sommertages Fensterläden und Storen während des Tages geschlossen zu halten. Erst am Abend vor dem Zubettgehen dann mit Durchzug lüften und die Fenster nachts offen halten.