Sind Bio-Produkte zu teuer?

Bio-Gemüse und -Früchte sind in der Herstellung teurer als konventionelle. Zusätzlich bezahlen die Konsumenten aber auch noch eine hohe Marge.

 

Tiefere Zinsen für Privatkredite?

In der Schweiz sind die Zinsen für Kleinkredite verglichen mit dem Ausland sehr hoch. Die Migrosbank bietet derzeit Kredite mit einem Zins von 5,9 Prozent an. Ein absoluter Tiefstwert. Kommen die hohen Zinsen nun ins Rutschen?

 

 

Beiträge

  • Sind Bio-Produkte zu teuer?

    Für Bio-Frischprodukte greifen Schweizerinnen und Schweizer tief ins Portemonnaie: Zwischen 30 bis 100 Prozent Bio-Zuschlag zahlt der Konsument.

    Zwar sind Bio-Gemüse und Früchte in der Herstellung teurer als konventionelle, die Preisunterschiede lassen sich aber nicht in jedem Fall allein damit rechtfertigen.

    Bio-Produkte gehören bei den Detailhändlern ins Hochpreissegment, die Marge fällt in Franken gerechnet höher aus als bei normalen. Bio Suisse hat mit Coop und Migros das Gespräch aufgenommen, spruchreif sei aber noch nichts.

    Yvonne Hafner

  • Tiefere Zinsen für Privatkredite?

    In der Schweiz bezahlt man zwischen 8 bis 14.5 Prozent Zinsen für sogenannte Klein- oder Konsumkredite. Im Vergleich zum Ausland sind die Zinsen hierzulande sehr hoch.

    Und obwohl die Banken immer billiger an Geld kommen, sind diese Zinssätze seit Jahren stabil. Anders wie etwa bei den Hypozinsen.

    Nun prescht aber die Migrosbank vor. In einer Sonderaktion bietet die Bank bis Ende Juni Privatkredite für 5,9 Prozent Zins an. Ein absoluter Tiefstwert. Experten und Schuldenberatungsstellen erhoffen sich davon, dass die Zinsen für Privatkredite ins Rutschen kommen.

    Flurin Maissen