Streik: Reisebüro oder Versicherung kontaktieren

Wegen dem Streik in Frankreich fallen Flüge und Züge aus. Pauschalreisenden hilft das Reisebüro. Wer seine Reise individuell gebucht hat, muss selber schauen und, falls vorhanden, mit seiner Reiseversicherung Kontakt aufnehmen.

Auf eigene Faust sollte man in beiden Fällen besser nichts unternehmen.

 

 


Wenn der Rucksack drückt, Rücken und Schultern schmerzen, ist es vorbei mit der Freude am Wandern. Beim Kauf eines Wanderrucksacks lohnt es sich deshalb, sich Zeit zu nehmen und verschiedene Modelle zu testen - mit Gewicht darin. Der Rucksack-Experte und Bergführer Martin Wiesmann gibt Tipps.

Beiträge

  • Streik: Reisebüro oder Versicherung kontaktieren

    In Frankreich kommt es wegen dem Streik zu grossen Verkehrsproblemen. Flüge und Züge fallen aus. Wer vom Streik betroffen ist, sollte nicht auf eigene Faust andere Flüge oder Züge buchen, da man sonst auf den Kosten sitzenbleiben kann.

    Wer eine Pauschalreise im Reisebüro gebucht hat, sollte sich mit dem Reisebüro in Verbindung setzen. Findet das Reisebüro keine andere Lösung und man muss zuhause bleiben, bekomme man wenigstens sein Geld zurück sagt der Reiserechtsexperte Rolf Metz.

    Wer seine Reise individuell gebucht hat, sollte mit seiner Reiseversicherung abklären, ob er beispielsweise die Kosten für das Umbuchen auf einen anderen Flug ersetzt bekommt und ob die Versicherung im schlimmsten Fall Annulationsgebühren für Hotels oder Mietautos übernimmt.

    Rafael Zeier

  • Der einfachste Weg zum passenden Wanderrucksack

    Wer wandert, soll sich die Freude an der Aussicht, der Bewegung und der frischen Luft nicht durch Rücken- und Schulterschmerzen trüben lassen. Wer häufig und lange wandert, braucht deshalb einen bequemen Rucksack.

    Beim Kauf geht probieren über studieren, sagt der Rucksack-Experte und Bergführer Martin Wiesmann. Dabei sei wichtig, sich nicht auf einzelne Marken zu kozentrieren, sondern das ganze Angebot im Laden durchzutesten. Und zwar mit fünf bis acht Kilo Gewicht im Rucksack.

    Tobias Fischer