Aktuelle «Kassensturz»-Tests

Alle Tests aus dem Jahr 2012.

Vegiprodukte: Fettiger als das Original

Fleischlos essen ist gesund – würde man meinen. Ein Test zeigt aber: Viele Fleischersatzprodukte enthalten mehr Fett als ihr Original. Und auch Salz ist in hohen Mengen drin, teilweise mehr als die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt. 

Nicht die teuren Pelati schmecken am besten

In der «Kassensturz»-Degustation schneiden ausgerechnet die beiden teuersten Pelati-Konserven am schlechtesten ab: Sie schmecken nicht nach Tomaten. Globus kommt zum gleichen Schluss und etikettiert seine Tomatenkonserven künftig nicht mehr als «Pelati». Coop behält seine Fine-Food-Pelati vorerst im Lager. Zwei günstige Dosenpelati hingegen haben die Jury überzeugt.

Die günstigsten Handyabos für Jugendliche

Erstmals hat «Kassensturz» die Handytarife für Jugendliche gestestet. Der Gebührentest zeigt: Je nach Nutzerprofil können die jungen Abonnenten eine Menge Geld sparen.

Die Kräuter enthalten wenig Provence, dafür Pestizide

Wer sein Gericht mit «Herbes de Provence», den traditionellen Kräutern aus Südfrankreich, würzt, erwartet Sonne im Teller. Doch im Topf landen in Wirklichkeit häufig Kräuter aus Polen – und eine Menge Pestizide, wie ein Test zeigt

Leeren Versprechen der Kosmetik-Industrie

Verheissungen auf kosmetischen Produkten sind häufig, aber selten auch zutreffend: «Kassensturz» zeigt, welche Werbeversprechen Sie stutzig machen sollten:

Bodylotions befeuchten nicht lange

Je kälter die Temperaturen, umso mehr trocknet unsere Haut aus. Dagegen sollen Bodylotions helfen. Doch das Ergebnis eines internationalen Tests ernüchtert: Zwar fiel keine der geprüften Lotions durch. Umgekehrt spendet aber auch keines der Produkte der Haut länger als einen Tag viel Feuchtigkeit

Eierschwämme sind oft verfault

Frische Eierschwämme gehören im Herbst zu den Lieblingswildpilzen von Herrn und Frau Schweizer, sind sie doch auch in den heimischen Wäldern gern zu finden. Wer nicht Pilzesuchen mag, findet die Eierschwämme zur Zeit auch in den Grossverteilern. Doch so frisch wie aus dem Wald sind sie dort bei Weitem nicht, zeigt die Stichprobe von «Kassensturz».

Günstigste Akkus mit langer Ausdauer

Wer aufladbare Akkus statt Wegwerfbatterien einsetzt, spart eine schöne Stange Geld. Umso mehr, als die günstigsten Powerpakete im Test am besten abschneiden. Nur zwei Akkus fallen durch. Und: Bei den besten vorgeladenen Akkus ist das Problem der Selbstentladung weitgehend entschärft.

Deklaration

Wo sind die Früchte im Aprikosenjoghurt?

Wer ein Frucht-Joghurt kauft, darf erwarten, dass er darin auch Früchte findet. Zudem Hersteller wecken mit reifen Aprikosen auf der Verpackung Erwartungen. Doch ein mageres Ergebnis bringt ein Labor-Test. Bei den meisten Aprikosenjoghurt braucht es eine Lupe, um die Fruchtstückchen zu finden. «Kassensturz» zeigt, wie viel Früchte im Joghurt wirklich sind.

Bei diesen Waschmitteln sehen Sie schwarz

Wie viel Farbe verlieren dunkle Textilien mit Spezial- Mitteln für schwarze Wäsche? Kassensturz und Saldo testeten 10 der meistverkauften Waschmittel für Schwarzes

Diese Backhandschuhe lassen Ihre Finger kalt

Im «Kassensturz»-Test zeigt sich: Baumwolle ist kein ideales Material für Topflappen und Backhandschuhe. Die Isolation ist zum Teil lausig. Backhandschuhe aus Kunststoff sind den herkömmlichen Topflappen deutlich überlegen.

So wird ihr Fotobuch ein Erfolg

Beim Zusammenstellen eines Fotobuchs kann viel Kreativität freigesetzt werden. Man kann aber auch viel Zeit verlieren und trotzdem an Schluss ein Buch mit dunklen und verpixelten Bilder erhalten. Tipps, wie ein Fotobuch zum Erfolg wird.

Nicht alle Fotobücher überzeugen

Enorme Unterschiede beim Preis, bei Lieferfristen und bei der Bestellung: «Kassensturz» hat 10 Fotobücher getestet. 8 von 10 Bücher sind «gut», die Bildqualität ist in den meisten Fällen zufriedenstellend. Ifolor schnitt am besten ab und ist erst noch günstig.

Verdorbene Cervelats: Test entlarvt Hygienemängel

Die Schweizer Nationalwurst, der Cervelat, hat ein Hygieneproblem. Ein Kassensturz-Test zeigt: Fast die Hälfte der Würste enthält deutlich mehr Keime als erlaubt, sogar Fäkalbakterien fand das Labor. Coop hat erste Massnahmen ergriffen.

Viele Schlauchboote sind unbrauchbar

Von 8 Schlauchboot-Sets im Test ist nur eines «gut», gleich 4 sind «ungenügend». Ein Boot hat ein Sicherheitsproblem: Mit kaputter Hauptkammer kann man dieses Boot nicht mehr an Land rudern. Andere haben untaugliche Ruder, einige sind zu klein für die Personenzahl. Konsequent: Weltbild nimmt sein Boot vom Markt.

Wie eine Gummiboot-Fahrt am sichersten ist

Eine Gummiboots-Fahrt kann auch gefährlich werden. Experten raten darum, einige Sicherheitsregeln zu beachten. Und: Kaufen Sie sich gute Ruder. Denn die Boote sind relativ sicher, die mitgelieferten Ruder jedoch meist untauglich.

Wetter-Apps: Unbeständige Prognosen zuhauf

«Kassensturz» hat 9 Wetter-Apps für das iPhone und andere Smartphones testen lassen. Auffällig: Viele Apps sind unzuverlässig. Im einen Gebiet sagen sie Wetter und Temperaturen treffend voraus, in einem andern floppen sie.

Grillkohle im Test: Diese heizen richtig ein

Grillbriketts heizen länger und heisser als Holzkohle, es dauert aber, bis die Briketts fürs Grillieren bereit sind. Neben dieser Erkenntnis fördert der Test von «Kassensturz» einige bösen Überraschungen zutage. Zum Beispiel wird den Käufern minderwertiges Nadel- statt Buchenholz verkauft.

Welchen Velo-Schläuchen die Luft ausgeht

Ein Velo ist nur so gut wie der Schlauch auf der Felge. Doch Schlauch ist nicht gleich Schlauch: Es gibt grosse Unterschiede bezüglich Preis und Qualität. Experten haben 12 der meistverkauften getestet. Welche Produkte einem Härtetest standhalten und welchen am schnellsten die Luft ausgeht.

Nachhaltig enthaart mit Blitzlicht-Epilierern

IPL-Geräte beseitigen die Haare dauerhaft mit der Zerstörung der Haarwurzel durch Lichtblitze. Der «Kassensturz»-Test zeigt: Die Methode funktioniert. Das teuerste Gerät im Test schneidet am schlechtesten ab, das billigste ist Testsieger. IPL ist aber nur unter bestimmten Voraussetzungen einsetzbar. Und: Die Anwendung ist in jedem Fall zeitaufwändig.

Pesto im Glas fehlt die Frische

Basilikum-Pesto sollte frisch und aromatisch schmecken. Doch sieben von zehn Basilikum-Pesti im «Kassensturz»-Test erhalten eine ungenügende Note. Konsumenten können sich nicht darauf verlassen, dass die Hersteller für Pesto auch die Originalzutaten verwenden.

Viele Laufschuhe überzeugen nicht

Joggingschuhe sollen auch nach längerer Nutzung beschwerdefreies Joggen ermöglichen. Damit hapert es aber: 8 von 12 Laufschuhen im «Kassensturz»-Test verlieren nach längerer Belastung mehr als 40 Prozent ihrer Dämpfungseigenschaften.

Diese Kleiderroller helfen gegen Fusseln

Wie sauber und effizient entfernen sie Fusseln oder Tierhaare vom Pullover? 12 Kleiderroller sind im Labor getestet worden. Im Praxistest schneiden vier von zwölf Kleiderrollern mit «ungenügend» ab. Nur zwei erhalten die Bewertung «gut». Die meisten Schwierigkeiten haben die Roller beim Entfernen von Tierhaaren.

Pulsmesser: Nicht alle bleiben im Takt

Pulsuhren gehören zu einem effizienten Training dazu. Doch nicht alle sind eine wirkliche Hilfe: Die einen liefern keine zuverlässige Daten, andere steigen bei kaltem Wetter aus. «Kassensturz» zeigt, welche Pulsmesser für das Alltagstraining taugen.

Grosse Differenzen bei schnellen E-Bikes

Der TCS hat fünf «schnelle E-Bikes» aus dem Hochpreis-Segment getestet. Fazit: die Qualität der Bikes stimmt. Vergleichen lohnt sich nur schon wegen der Preise. Bei der Leistung geht eine kräftige Unterstützung auf Kosten der Reichweite – und umgekehrt.

Gemüseraffeln: Von bissig bis zahnlos

Eine einzige Raffel für Rösti, Rüeblisalat und Reibkäse: «Kassensturz» hat mit Experten 10 der in der Schweiz meistverkauften, multifunktionalen Küchenraffeln einem Praxistest unterzogen. 4 davon fallen bei der Jury durch.

Vielen Osterhasen fehlt's an Kakao

11 Osterhasen aus Milchschokolade, und keiner hat die «Kassensturz»-Jury überzeugt. Einige Hasen haben fast keinen Kakaogeschmack, andere sind zu süss, oder sie sind so dick gegossen, dass das Aroma leidet.

Digital-TV-Anbieter versprechen zu viel

Alle Digital-TV-Angebote haben noch Verbesse-rungspotential. Das zeigt ein «Kassensturz»-Vergleich. In der Expertenbewertung fällt Sunrise ab. Noch schlimmer: Der Telecom-Anbieter hält nicht einmal seine Werbeversprechen ein.

Staubsauger-Roboter taugen nichts auf Teppich

Staubsauger-Roboter saugen glatte Böden wie Parkett locker sauber. Teppichböden und Hindernisse mögen sie jedoch gar nicht. Das Versagen auf Teppich führt zu mässigen Noten im Test. Zwei Sauger im Test sind «ungenügend», darunter das Modell von I-Robot.

Mikrowellen: Poulet top, Pizza flop

Von 10 getesteten Mikrowellen sind nur 2 «gut», aber keine ist «ungenügend». Je nach Speise sieht das gegarte Essen zwischen «schitter» und heiter aus. Und mit dem Auftauen hatten einige Geräte ihre liebe Mühe.

Welcher Brotkasten wirklich frisch hält

Behälter aus Metall, Plastik, Stoff, Holz oder Ton – sie alle versprechen, das Brot frisch und knusprig zu halten. «Kassensturz» hat in einem aufwändigen Test neun verschiedene Aufbewahrungssysteme getestet. Laboranalysen und Geschmacksproben zeigen, in welchem Behälter Brot am längsten frisch bleibt.

Bestnoten für die teuersten Nassrasierer

Neben den teuersten Boliden mit drei und fünf Klingen gehört auch ein günstiges Modell zu den besten: Wer den «sehr guten» Aldi-Rasierer kauft, kann im Vergleich zum teuersten Produkt pro Jahr 250 Franken sparen.

Welches Navigationssystem Stau umfährt

Navigationsgeräte, die nur den schnellsten Weg von A nach B berechnen, sind Schnee von gestern: Geräte der neueren Generation machen zudem auf Staus aufmerksam und zeigen Ausweichrouten an. Das zumindest versprechen die Hersteller. Was die Geräte taugen und worin sich ihre Systeme zur Verkehrsanalyse unterscheiden.

Tablets: Konkurrenz für Apple's iPad

Flach, leicht und überall dabei. Tablet-Computer boomen. Das iPad von Apple hat immer noch die Nase vorn und regiert den Tablet-Markt. Doch die Konkurrenz holt zügig auf. «Kassensturz» hat die neuen Computer untersuchen lassen und festgestellt: Vor allem Samsung kann dem Marktleader das Wasser reichen.

Lawinensuchgeräte: Lebensretter mit Mängeln

Lawinenverschütteten-Suchgeräte (kurz: Lawinensuchgeräte) entscheiden über Leben und Tod. Umso erschreckender ist, dass bekannte Marken bei der Suche von mehreren Verschütten ihr Versprechen nicht einlösen können.

Wellness-Bäder mit Urin und Legionellen

«Kassensturz» hat in 12 Thermal- und Wellnessbädern versteckt Wasserproben genommen und sie in einem spezialisierten Labor auf Bakterien und Urin testen lassen. Fazit: Die Mehrheit der Bäder ist sauber. Bei einigen aber bringt der Test Unappetitliches zum Vorschein. Und ein Thermalbad hatte sogar gesundheitsgefährdende Legionellen im Badewasser.

Diese Kinderskihelme schützen am besten

Kinderköpfe sind auf der Piste besonders gefährdet. Bei einer Kollision mit einem Erwachsenen drohen schwere Verletzungen. Nicht alle Ski-Helme schützen aber gleich gut. Von acht getesteten Helmen war einer ungenügend. Und: Gute Helme müssen nicht teuer sein.

Mehr Stauraum für wenig Geld

Dachboxen erhöhen den Stauraum eines Autos erheblich. «Kassensturz» sagt, welche Boxen sich am einfachsten montieren lassen, und zeigt im Crash-Test, was mit den Kisten auf dem Dach passiert, sollte es auf der Fahrt in die Ferien krachen.