Laufschuhe im Test: Alles hängt vom Fuss ab

Wie gut dämpfen Laufschuhe, wie gut verteilen sie den Druck und wie haltbar sind sie? Das wollte die Stiftung Warentest wissen und hat 17 Neutral- und Stabilitäts-Laufschuhe getestet. Resultat: Die Dämpfung ist nicht entscheidend. Aber: Auf den Fuss kommt es an.

Schuh Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Erreichte gute Noten bei den Neutral-Laufschuhen: «Gel Cumulus 16» von Asics. youtube

Laufschuhe zu testen ist nicht einfach: Weil der Fuss jedes Läufers anders ist, und auch Trainingszustand und Laufpensum oft verschieden sind, gibt es den idealen Laufschuh nicht. Die Tester der deutschen Stiftung Warentest haben darum bei ihrem Test von 17 Herren-Laufschuhen auf ein Gesamtbewertung verzichtet.

Die in die zwei Kategorien von Neutral- und Stabilitäts-Laufschuhe eingeteilten Produkte wurden nur mit den einzelnen Testkriterien bewertetet. Eine Beratung beim Kauf, sowie eine Fussanalyse sind bei diesen Schuhen immens wichtig.

Zusatzinhalt überspringen

Rubrik «Testsieger»

In «Testsieger» informiert «Kassensturz» über Tests von anderen Konsumenten-Magazinen und -Sendungen im In- und Ausland. Hier geht es zu allen Tests.

Die Testkriterien

  • Praxistest
  • Druckverteilung im Labortest
  • Beurteilung durch Orthopäden
  • Haltbarkeit

Für den Labortest liefen 20 erfahrene Läufer mit jedem Modell eine definierte Messstrecke im Labor. Dabei wurden biometrisch Stützfunktion, Stossdämpfung und Druckverteilung auf Ferse und Vorderfuss gemessen.

Neben dem Praxis- und Labortest beurteilte ein Orthopäde die Fersenführung, Flexibilität der Sohle, Abrollverhalten, Torsion, Schnürung, Passform und Zehenfreiheit. In einem Haltbarkeits-Test wurden zudem die Fersen der Schuhe 370'000 Mal mit rund 120 kg belastet und der Abrieb der Sohle und des Futters geprüft.

Die meisten der zwischen 130 und 280 Franken teuren Schuhe schnitten im Praxistetst mit «gut» ab. Nur das Model Vivo der Marke Lunge und die beiden Schuhe von Nike, Air Zoom Elite 7 und der Zoom Structure 18, waren «befriedigend».

Aufholbedarf bei Produktions-Bedingungen

Doch wie gut nehmen die Laufschuh-Hersteller ihre Verantwortung gegenüber den Arbeitern in den Produktionsstätten und der Umwelt wahr? Dies wollte Stiftung Warentest auch noch wissen und schickte Experten nach Asien, wo die meisten Schuhe produziert werden.

Das Resultat ist ernüchernd: Keiner der Hersteller wurde mit «sehr gut» oder «gut» bewertet. Die Testurteile reichen von «befriedigend» über «ausreichend» bis zu «mangelhaft». So sind die Produktions-Bedingungen des im Praxistest besten Neutral-Laufschuhs Gel Cumulus 16 von Asics gerade noch «ausreichend».

Bedenklich: Mizuno, New Balance, Nike und Saucony haben den Experten den Blick in eine Fabrik verweigert.

Die besten drei im Praxistest:

NEUTRAL-LAUFSCHUHE

«Gel Cumulus 16» von Asics
Praxistest: gut (1,7*)
Labortest (Druckverteilung): befriedigend (2,7*)
Orthopäden-Urteil: gut (2,2*)
Haltbarkeit: gut (2,2*)
Preis: 189.- CHF**

«880 v4» von New Balance
Praxistest: gut (1,7*)
Labortest (Druckverteilung): gut (1,4*)
Orthopäden-Urteil: gut (1,8*)
Haltbarkeit: befriedigend (2,6*)
Preis: 190.- CHF**

«Supernova Glide Boost 7» von Adidas
Praxistest: gut (1,9*)
Labortest (Druckverteilung): gut (1,6*)
Orthopäden-Urteil: gut (2,1*)
Haltbarkeit: gut (2,0*)
Preis: 200.- CHF**

STABILITÄTS-LAUFSCHUHE

«GT-1000 3» von Asics
Praxistest: sehr gut (1,4*)
Labortest (Druckverteilung): gut (2,0*)
Orthopäden-Urteil: gut (2,0*)
Haltbarkeit: gut (2,3*)
Preis: 179.90 CHF**

«Wave Inspires 11» von Mizuno
Praxistest: gut (1,7*)
Labortest (Druckverteilung): gut (2,3*)
Orthopäden-Urteil: gut (2,2*)
Haltbarkeit: gut (1,9*)
Preis: 190.- CHF**

«Supernova Sequence Boost 7» von Adidas
Praxistest: gut (1,8*)
Labortest (Druckverteilung): gut (1,7*)
Orthopäden-Urteil: gut (1,9*)
Haltbarkeit: ausreichend (4,0*)
Preis: 200.- CHF**

Quelle: «Stiftung Warentest» Ausgabe August 2015 (Der komplette Test kann auf test.de heruntergeladen werden.) * = Deutsches Bewertungssystem (1,0 = sehr gut, 6,0 = mangelhaft). ** = Preise gemäss Internetrercherche vom 11.08.2015.

Alu-freie Deos im Test: Viele wirken gut

Unabdinglich für Läufer ist auch der Deo nach der Dusche. Aber Achtung: Aluminium-Salze stehen in Verdacht, schädlich zu wirken. Wer nicht bis zum Verbot oder bis zur Entwarnung warten will, benutzt darum einen Deo ohne Alu. Was für Stoffe diese enthalten und ob sie wirken, wollte «Öko Test» wissen. Zum Artikel