Test: Staubsauger mit Beutel sind immer noch besser

Das Konsumentenmagazin «frc» hat elf aktuelle Staubsauger-Modelle mit und ohne Beutel ins Labor geschickt. Auffallend: Wieder haben die Geräte mit Beutel die Nase vorn. Der Sieger überzeugt vor allem durch seine Saugkraft und die niedrige Staub-Emission.

Nahaufnahme einer Staubsaugerdüse auf Parkett, dahinter ist das Gehäuse sichtbar. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Egal ob Teppich oder Parkett: Auf die Saugkraft kommt es an. Colourbox

Die Lebensdauer eines Staubsaugers beträgt im Durchschnitt sechs Jahre. So müssen wir uns immer mal wieder mit den gleichen Fragen beschäftigen: Mit oder ohne Beutel? Welche Leistung? Und zu welchem Preis? Das Westschweizer Konsumentenmagazin «frc» ist diesen Fragen nachgegangen und hat elf aktuelle Staubsaugermodelle einem Test unterzogen.

Spezielles Augenmerk wurde auf folgende Punkte gelegt:

  • Leistung (50%)
  • Handhabung (25%)
  • Umweltfaktoren (10%)
  • Staub-Emission (10%)
  • Lebensdauer (5%)

Das Fazit des Tests

Staubsauger mit Beutel belegen nach wie vor die vorderen Testränge. Das hat bereits ein Test von 2011 gezeigt. Ausserdem wurde festgestellt, dass die Hersteller die Motorleistung häufig überverkaufen. Das heisst, die Geräte im Test haben oft nicht die angegebene Wattzahl erreicht. Allerdings kommt es nicht nur auf die Leistung an. Beim Staubsaugerkauf sollte man laut «frc» prüfen, ob das Gerät gut abgedichtet ist. Denn das garantiert eine gute Saugkraft.

Mit oder ohne Beutel?

mit Beutelohne Beutel
VorteileGeräte sind günstiger. Schnelles und sauberes Auswechseln des Beutels. Besser für Allergiker. Meist bessere Leistung.Geringere Unterhaltskosten. Umweltfreundlicher.
NachteileTeurer im Unterhalt (Beutelpreis bis zu 5 Franken). Teilweise sind die passenden Beutel kaum erhältlich.Leeren des Behälters ist «staubiger» und unhygienischer. Behälter muss jedes Mal gereinigt werden. Geräte sind i.d.R. teurer in der Anschaffung.

Die Testbesten

Electrolux UOORIGINWR UltraOne (2200 W)
mit Beutel
Preis: 288 Franken
Gemessene Motorleistung: 2068 W
Gemessene Saugkraft: 484 W
Bemerkungen: Dieses Gerät erhielt ein «Sehr gut» bei der Leistung, der Staub-Emission und der Lebensdauer.
Gesamtbewertung: 77 % / gut

Miele S8330 Hepa (2200 W)
mit Beutel
Preis: 342 Franken
Gemessene Motorleistung: 2003 W
Gemessene Saugkraft: 379 W
Bemerkungen: Hier gab es ein «Sehr gut» für die Staubemission und die Lebensdauer.
Gesamtbewertung: 75 % / gut

Zusatzinhalt überspringen

Rubrik «Testsieger»

In «Testsieger» informiert «Kassensturz» über Tests von anderen Konsumenten-Magazinen und -sendungen im In- und Ausland.

Philips FC8652/01 Performer Active (2000 W)
mit Beutel
Preis: 139 Franken
Gemessene Motorleistung: 1766 W
Gemessene Saugkraft: 377 W
Bemerkungen: Als «sehr gut» wurden bei diesem Gerät die Leistung und die Lebensdauer bewertet. Allerdings erhielt der Philips eine tiefe Bewertung in Sachen Umwelt.
Gesamtbewertung: 70 % / gut

Dyson DC33c Origin (1300 W)
ohne Beutel
Preis: 399.95 Franken
Gemessene Motorleistung: 1426 W
Gemessene Saugkraft: 306 W
Bemerkungen: «Sehr gut» in Sachen Staub-Emission und Lebensdauer.
Gesamtbewertung: 70 % / gut

Quelle: «frc mieux choisir» - Ausgabe September 2014
Der ausführliche Testbericht kann auf www.frc.ch für 2 Franken heruntergeladen werden.