Skiferien: Schweiz oder Österreich?

Wohin gehen Sie in die Skiferien? Ist die Hotellerie in Österreich wirklich günstiger und freundlicher? Das wollte Kassensturz/Espresso von Ihnen wissen.

«Die Gastfreundschaft ist in Österreich einfach besser. Und sie ist echt. Das muss der Schweizer nun einfach akzeptieren», sagt Helga Blickenstorfer aus Ried bei Kerzers im Kanton Fribourg.

Skifahrer 1

0:14 min, aus Espresso vom 29.01.2013

Ganz anderer Meinung ist die Familie Schmidlin aus Münsingen. Sie geht seit 20 Jahren auf die Bettmeralp im Wallis in die Skiferien. Der Reise dahin ist für sie viel kürzer als nach Österreich. Vor allem, weil sie per Zug und nicht per Auto reist.

Skifahrer 2

0:24 min, aus Espresso vom 29.01.2013

Auch die kurze Anfahrt als Pluspunkt ist Frau Mischler aus Thun wichtig. Ihre Familie geht jedes Jahr nach Adelboden im Berner Oberland. Was ihr dort besonders gefällt, ist die Familienfreundlichkeit: In vielen Bergrestaurants gäbe es Pick Nick-Räume. Dort könne jeder auch mitgebrachtes Essen verzehren.

Skifahrer 3

0:18 min, aus Espresso vom 29.01.2013

Als klarer Österreich-Fan outet sich Herr Hausheer. Wegen des guten Preis-/ Leistungs-Verhältnisses geht er ins Nachbarland skifahren. Er erklärt auch, wie gut die Österreicher Werbung machen in der Schweiz.

Österreicher Hotels mit «Zvieri»

Skifahrer 4

0:30 min, aus Espresso vom 29.01.2013

Doch es haben sich auch Hörer gemeldet, die keinen klaren Favoriten haben: Zum Beispiel Herr Rutishauser aus Killwangen. Er fährt abwechselnd in die Schweiz und dann wieder nach Österreich. In der Schweiz findet er Qualität besser, im östlichen Nachbarland aber die «Jause» ─ den bei Halbpension inbegriffenen «Zvieri».

Und was meinen Sie?

Schreiben Sie ihre Meinung im Forum «Ihre Meinung im Skiferien-Duell: Österreich vs Schweiz».