Probleme mit Migros-«Nespresso»-Kapseln

Seit einem Monat verkauft Migros Kaffee-Kapseln, die mit «Nespresso»-Maschinen kompatibel sind. Viele Kunden melden Probleme mit den Kapsel-Kopien. Jetzt will Migros besser informieren.

Viele Kunden melden Probleme mit den Kapsel-Kopien Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Viele Kunden melden Probleme mit den Kapsel-Kopien SRF

«Wir sind daran die Transparenz zu verbessern und am Regal anzuschreiben, mit welchen Maschinen unsere Kapseln nicht kompatibel sind», erklärt Migros-Sprecherin Monika Weibel auf Anfrage von «Espresso».

Nicht alle «Nespresso»-Maschinen sind mit den Migros-Kapseln kompatibel: Bis anhin konnte der Kunde lediglich auf einer Internetseite des Kapsel-Herstellers der Migros herausfinden, ob mit seiner Maschine «Café Royal»-Kapseln gebraucht werden können.

Auch mit kompatiblen Maschinen Probleme

«Kassensturz/Espresso» weiss von mehreren Fällen, in denen die Migros-Kapsel auch bei angeblich kompatiblen Maschinen Probleme bereitete. «Bei mir blieb das Alu-Deckeli in der Kaffeemaschine kleben», berichtet Astrid Bischoff aus Gais AR.

«Beim Reinigen haben wir das Deckeli per Zufall entdeckt und mit einer Pinzette entfernt. Die Maschine lief allerdings zwei Tage nicht mehr.»

Das Alu-Deckeli-Problem kennt auch Espresso-Hörer Rudolf Item aus Unterägeri ZG. Zusätzlich bemängelt er, dass mit den «Café Royal»-Kapseln verstärkter Kraftaufwand nötig sei, um den Hebel der «Nespresso»-Maschine zu betätigen: «Bei einem Bekannten ist aufgrund dessen sogar der Hebel abgebrochen.»

Kaffeemaschine wird ersetzt

Bei der Migros spielt man die Probleme, die Kunden schildern, herunter. «Das können wir fast nicht glauben», sagt Migros-Sprecherin Monika Weibel. «Wir haben bis anhin Millionen solcher Kapseln verkauft. Die Reklamationen liegen aber im Promille-Bereich».

Zudem sei in den Fällen, in denen es zu Beanstandungen gekommen sei, immer etwas anderes am Defekt schuld gewesen. «Wäre nachweislich unsere Kapsel für den Defekt einer «Nespresso»-Maschine verantwortlich, würden wir diese ersetzen», versichert Weibel.

Zusatzinhalt überspringen

Die grosse Degustation

Eine «Kassensturz»-Massen-degustation von Kaffees aus Migros, Denner und Fust-Kapseln zeigte überraschend: Kunden kaufen bei der Nespresso-Konkurrenz nicht nur günstigeren, sondern auch ebenso schmackhaften Kaffee. Zur Degustation

Millionen-Umsatz mit Kaffee-Kapseln

Im Kaffee-Kapsel-Markt ist «Nespresso» Marktführerin. 2011 belief sich der Umsatz weltweit auf 3 Milliarden Franken. In der Schweiz werden Kapseln im Wert von 500 Millionen Franken verkauft. Nestle hält mit «Nespresso» rund 1‘700 Patente, die in diesem Jahr allmählich ablaufen.

Um «Nespresso»-kompatible Kapseln ist auf mehreren Schauplätzen ein Rechtsstreit in Gang. Mit einer superprovisorischen Verfügung gegen die Coop-Tochter «Fust», hat Nestlé erreicht, dass diese keine Kopien verkaufen darf.

Warum gegen die gleichzeitig lancierten Migros-Kapseln nicht ähnlich Mittel ergriffen wurden, ist nicht bekannt. Die Migros ihrerseits besteht darauf, dass sie eine eigenständige Lösung entwickelt und so keinerlei patentrechtliche Verstösse begangen habe.