Töffli-Kauf. Pestizide im Bach. Vergleich Internet-Abos.

  • Dienstag, 11. Juni 2019, 21:05 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 11. Juni 2019, 21:05 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 12. Juni 2019, 1:25 Uhr, SRF 1
    • Mittwoch, 12. Juni 2019, 8:05 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 12. Juni 2019, 9:05 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 12. Juni 2019, 11:40 Uhr, SRF 1
    • Mittwoch, 12. Juni 2019, 12:10 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 12. Juni 2019, 13:10 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 12. Juni 2019, 16:05 Uhr, SRF info
    • Donnerstag, 13. Juni 2019, 3:05 Uhr, SRF 1
    • Donnerstag, 13. Juni 2019, 8:45 Uhr, SRF info
    • Donnerstag, 13. Juni 2019, 11:30 Uhr, SRF info
    • Donnerstag, 13. Juni 2019, 16:45 Uhr, SRF info
    • Freitag, 14. Juni 2019, 4:30 Uhr, SRF 1
    • Samstag, 15. Juni 2019, 4:05 Uhr, SRF 1
    • Samstag, 15. Juni 2019, 9:05 Uhr, SRF 1
    • Samstag, 15. Juni 2019, 22:25 Uhr, SRF info
    • Sonntag, 16. Juni 2019, 9:50 Uhr, SRF info
    • Sonntag, 16. Juni 2019, 13:05 Uhr, SRF info
    • Sonntag, 16. Juni 2019, 16:20 Uhr, SRF info

Beiträge

  • Gefährliches Occasions-Töffli: Kein Verlass auf Prüfbericht

    Ein Vater kauft seinem Sohn ein Liebhaber-Töffli. Obwohl das Inserat einen Topzustand versprach, schlingert das Hinterrad schon nach wenigen Fahrten gefährlich. Bedenklich: Die offizielle Prüfstelle bemerkte diesen groben Mangel nicht und bestätigte gar noch den betriebssicheren Zustand.

    Mehr zum Thema

  • Das Leiden der Fische: Das sind die gefährlichsten Pestizide

    In Schweizer Bächen ist der Fischbestand massiv zurückgegangen. Eine grosse Rolle spielen dabei Pestizide aus der Landwirtschaft. «Kassensturz» zeigt die exklusive Liste mit den elf gefährlichsten Pestiziden. Wissenschaftler und Fischer fordern jetzt ein Verbot dieser Gifte, der Bauernverband zeigt sich skeptisch.

    Mehr zum Thema

  • Internet-Abos im Vergleich: Nicht immer ist schneller auch besser

    Viel Geld ausgeben für eine superschnelle Internetverbindung? Oft lohnt sich das nicht. Denn: In vielen Haushalten können die angepriesenen Datenraten gar nicht empfangen werden. «Kassensturz» macht den grossen Tarif-Vergleich und zeigt, dass Kunden nicht immer das erhalten, wofür sie bezahlen.

    Mehr zum Thema