Viele Fragezeichen vor dem Wohnungswechsel

Beiträge

  • Viele Fragezeichen vor dem Wohnungswechsel

    Der offizielle Umzugstermin steht bevor. Laut Bundesrat sind Umzüge, aber auch Wohnungsabnahmen und -besichtigungen weiterhin möglich, sofern die Pandemievorschriften eingehalten werden können (Stand: Freitag, 27.3., 8 Uhr).

    Die Verunsicherung ist aber gross, wie man diese Vorschriften einhalten kann. Mieter- und Hauseigentümerverband empfehlen dringend, ein vorgängiges Gespräch mit der alten und neuen Verwaltung zu führen. Und Achtung: Möglicherweise drohen strengere Regeln seitens des Bundesrats, oder gar ein Zügelstopp.

    Peter Fritsche und Martina Schnyder

  • Das Spiel mit der Angst

    Folgendes Szenario: Das Telefon klingelt, eine fremde Person bietet Hilfe beim Einkauf an. Was nett klingt, könnte ein Betrugsversuch sein. In diesen Tagen erhält Pro Senectute Schweiz vermehrt Meldungen von Seniorinnen und Senioren, die von solchen oder ähnlichen Vorfällen berichten.

    «Was ganz perfid ist: Es wird mit Ängsten gespielt», sagt Mediensprecher Peter Burri Follath gegenüber dem Konsumentenmagazin «Espresso». Auch mehrere Polizeikorps haben entsprechende Meldungen erhalten oder warnen vor neuen Betrugsmaschen. Es gilt: Grundsätzlich misstrauisch sein!

    Sabrina Lehmann

Moderation: Oliver Fueter