Wahlhilfe, nicht Entscheidungs-Abnehmer

Beiträge

  • Wahlhilfe, nicht Entscheidungs-Abnehmer

    In wenigen Tagen dürfen wir die Zusammensetzung von National- und Ständerat neu bestimmen. Höchste Zeit für alle noch unentschiedenen Personen sich Gedanken zu machen, welche Kandidaten sie wählen wollen. «Smartvote.ch» kann dabei helfen.

    «Smartvote ist grundätzlich ein nützliches Werkzeug, das einem Bedürfnis der Wählerinnen und Wähler entspricht», findet Politikwissenschaftler Thomas Widmer von der Universität Zürich. «Die Frage ist aber, wie man es einsetzt!»

    Widmer sieht bei «Smartvote» vor allem die Gefahr, dass die Internetseite die Benutzer dazu verführen könnte zu glauben, die durch «Smartvote» generierten Wahlempfehlungen als die einzig Wahren zu betrachten. Problematisch findet der Wisschaftler auch, dass «Smartvote» im Bereich der Wahlempfehlungen ein quasi Monopol hat. Es gäbe zwar mit «Vimentis» ein Konkurrenzprodukt, dieses sei aber ähnlich wenig in den Köpfen der Benutzer verankert wie etwa die alternativen Krankenkassen-Vergleichs-Dienste im Vergleich zum allgegenwärtigen «Comparis».

    Reto Widmer

  • Trick 77: Löcher in Nylonstümpfen, was tun?

    Hat sich in einem Nylonstrumpf ein Loch gebildet, streichen «Espresso»-Hörerinnen etwas farblosen Nagellack ums Loch. Das hält die Fasern zusammen und verhindert, dass sich die Stelle ausweitet. Als Alternative wird Haarlack, Haarspray oder klarer Universalleim empfohlen.

    Laut Hörern sind Nylonstrümpfe reissfester, wenn man sie vor dem Tragen im Tiefkühler lagert. Die «Trick 77»-Testerinnen konnte dieser Trick jedoch nicht überzeugen. Sie bemerkten keine Unterschiede in der Stabilität.

    Um Löchern und Laufmaschen vorzubeugen, ein paar Tipps vom Strumpfverkäufer: Das Strümpfe beim Anziehen unversehrt bleiben, Hände, Füsse und Nägel pflegen. Harte Haut eincrèmen. Edle Strümpfe mit Baumwollhandschuhe anziehen. Die Innenseite der Schuhe auf rauhe Stellen überprüfen, diese entfernen oder mit einer Einlegesohle überdecken. Auf die Strumpfgrösse achten. Die Grössen «S», «M», «L» etc. sind nicht bei allen Modellen gleich normiert. Zu enge Strumpfhosen bilden eher Laufmaschen.

    Krispin Zimmermann