Wasserenthärter sind meist unnötig

Beiträge

  • Wasserenthärter sind meist unnötig

    Mit verkalkten Heizstäben von Waschmaschinen machen Hersteller Werbung für ihre teuren Wasserenthärter. Diese Produkte sind aber fast immer überflüssig, weil auch normales Waschmittel Wasserenthärter enthält.

    Wer sein Waschmittel richtig dosiert, braucht keinen zusätzlichen Enthärter, ausser man wohnt in einem Gebiet mit harten Wasser. Wie hart das Wasser am Wohnort ist, lässt sich auf der Internetseite «wasserqualität.ch» nach Postleitzahlen geordnet ablesen.

    Nicole Roos

  • Trick 77: Gewürzcocktail für frische Winterkleider

    Eingelagerte Winterkleider können modrig riechen. Dass muss nicht sein, meinen «Espresso»-Hörer. Modrig riechende Kleider einige Tage in die Wohnung oder ins Treppenhaus hängen.

    Im Freien Kleider nur an der Sonne auslüften, denn der modrige Geruch wird primär durch Wärme und nicht durch Frischluft verdrängt. Muss es rasch gehen, Kleider tumblern. Bei Jacken mit Daunen, ein paar Tennisbälle dazu legen. Diese halten die Jacken-Füllung locker.

    Die Kleider im Frühling gut trocken und an einem Ort mit tiefer Luftfeuchtigkeit lagern. Am besten in einem Schrank, Truhe oder im klassischen Mottensack. Für frisches Klima sorgt ein Stoffsäcklein gefüllt mit Lavendel, Gewürznelken, Thymian, Zitronen- und Orangenschalen oder eine leere Parfümflasche.

    Krispin Zimmermann