Das Bein, das ich nicht will

  • Mittwoch, 13. Juli 2011, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 13. Juli 2011, 9:06 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 13. Juli 2011, 18:30 Uhr, DRS 2
    • Mittwoch, 13. Juli 2011, 23:33 Uhr, DRS 4 News
    • Donnerstag, 14. Juli 2011, 2:33 Uhr, DRS 4 News
    • Donnerstag, 14. Juli 2011, 5:33 Uhr, DRS 4 News

Sie wünschen sich nichts sehnlicher als eine Amputation. Sie sind sich sicher: Dieses Bein ist ein Fremdkörper, obschon es hundertprozentig gesund ist.

«BIID» (Body Integrity Identity Disorder) heisst das Phänomen, eine Wahrnehmungsstörung, die es unmöglich macht, den betroffenen Körperteil zu akzeptieren.

Weil jedoch kein Chirurg ein gesundes Glied amputiert, greifen einige Menschen nach meist Jahrzehnte langem Leiden zur Selbsthilfe. Sie legen sich auf Bahnschienen, hüllen ihr Bein in Trockeneis, provozieren Unfälle.

Betroffene, Wissenschaftler und einer Medizinethiker sprechen über das seltsame Phänomen «BIID».

Redaktion: Peter Jaeggi