Das Grauen des Kriegs durch die Brille der Kunst

  • Donnerstag, 9. April 2015, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 9. April 2015, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 9. April 2015, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Krieg ist immer eine Katastrophe. Und er ist seit Jahrhunderten ein Thema für die Künste. Sie fügen der schlichten Berichterstattung eine neue Perspektive hinzu: erzählen, verdichten, dokumentieren das, was sonst vergessen geht.

Im Film «Les combattants» von Thomas Cailley ist der mögliche Krieg eine Selbstfindungsmöglichkeit für eine junge Frau und einen jungen Mann. In seiner Ausstellung «Krieg ohne Krieg» beschäftigt den Fotografen Meinrad Schade der Krieg, der vorbei ist. Und im Roman «Ismaels Orangen» von Claire Hajaj ist der latente Krieg der Schatten über der Liebesgeschichte zwischen einer Jüdin und einem Palästinenser.

Beiträge

Autor/in: Michael Sennhauser, Karin Salm, Britta Spichiger, Moderation: Hansjörg Schultz