Das progressive Sprachrohr des US-Judentums

  • Dienstag, 1. März 2011, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 1. März 2011, 9:06 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 1. März 2011, 18:30 Uhr, DRS 2
    • Dienstag, 1. März 2011, 23:33 Uhr, DRS 4 News
    • Mittwoch, 2. März 2011, 2:33 Uhr, DRS 4 News
    • Mittwoch, 2. März 2011, 5:33 Uhr, DRS 4 News

Vor knapp drei Jahren lancierten linksliberale Juden in den USA eine neue Israel-Lobby namens «J Street»  so heisst die Initiative, weil in Washingtons alphabetisch geordnetem Strassennetz der Buchstabe «J» aus unerfindlichen Gründen fehlt.

Die Initiative versteht sich als politisches Sprachrohr der progressiven Mehrheit des US-Judentums und will, ganz in deren Sinne, eine rasche, friedliche Lösung des Nahostkonflikts. Ein Portrait der Organisation von Rita Schwarzer.

Redaktion: Rita Schwarzer