Das Sachbuchquartett – Politische Verwerfungen

Wie sind die aktuellen politischen Umwälzungen zu bewerten? Alle vier Sachbücher dieses Monats legen ihren Fokus auf ein je anderes Land: Deutschland, Grossbritannien, Schweiz und die USA.Allen Autorinnen und Autoren gemeinsam ist, dass sie eine Kontinuität der politischen Entwicklungen feststellen

Beiträge

  • Rechtspopulisten im Parlament: Polemik und Propaganda der AfD

    In ihrem politikwissenschaftlichen Fachbuch, das auch für Laien verständlich formuliert ist, nehmen Butterwegge, Hentges und Wiegel die Geschichte, die Anatomie und die Arbeitsweise der AfD unter die Lupe und werten die Anwesenheit der «Alternative für Deutschland» im Bundestag als Epochenbruch.

    Buchhinweis:Rechtspopulisten im Parlament: Polemik, Agitation und Propaganda der AfDChristoph Butterwegge, Gerd Wiegel und Gudrun Hentges (Westend Verlag)

    Hansjörg Schultz

  • Sackgasse Brexit: Reportagen aus einem gespaltenen Land

    Warum kehren die Briten der EU den Rücken? Das Votum vom 23. Juni 2016 gründet in einer Reihe von wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Entwicklungen, deren Wurzeln teilweise Jahrzehnte zurückreichen.

    Der London-Korrespondent Peter Stäuber fühlt der hadernden Insel auf den Zahn.

    Peter Stäuber (Rotpunktverlag)

    Sabine Bitter

  • Gerechtigkeit für Europa - Eine Kritik der EU-Kritik

    Warum hat sich die EU zu der Institution entwickelt, die sie heute ist? Und wer ist dafür verantwortlich?

    Georg Kreis geht diesen Fragen nach und bettet die europäische Integrationsgeschichte in die juristischen, historischen und sozialwissenschaftlichen Debatten der letzten Jahrzehnte ein.

    Georg Kreis (Schwabe Verlag)

    Christoph Keller

  • Amerikanerin werden, Tagebuch einer Annäherung

    Nach zwanzig Jahren US-Aufenthalt will die Schweizer Journalistin Lotta Suter Staatsbürgerin der USA werden. Doch wie kann man heimisch werden in einem Land, das sich mit Mauern gegen die Aussenwelt abschottet?

    In Tagebuchform zeichnet Suter ein Sittengemälde der USA nach der Wahl von Donald Trump. Lotta Suter (Rotpunktverlag)

    Bernard Senn

Autor/in: Hansjörg Schultz, Sabine Bitter, Christoph Keller, Bernard Senn, Moderation: Monika Schärer, Redaktion: Raphael Zehnder